Vorstellung unserer Selbsthilfegruppe

Hände reichen – Initiative ergreifen - Gut aufgehoben sein


Wir haben am 29.01.2020 eine Selbsthilfegruppe für Adipositas für den Landkreis Bautzen gegründet, um genau die Menschen zu unterstützen, welche vor der großen Frage stehen das Gewicht zu reduzieren bzw. zu halten. Derzeit bestehen wir aus 18 Teilnehmern verschiedenen Alters und tauschen uns jeden 4. Montag im Monat um 17:30 Uhr aus, sei es das Thema Ernährung, Magen-Operation oder der konservative Weg. Wir geben uns gegenseitig Halt, motivieren uns und lachen. Dank der Unterstützung vom Caritas Oberlausitz e. V. dürfen wir einen Raum in der Beratungsstelle Kamenz auf der Weststraße 22 nutzen.

 

 


Feedback eines Teilnehmers:

 

Ich bin männlich 53 Jahre alt und habe seit vielen vielen Jahren mit meinem Übergewicht zu kämpfen. Ja, es ist einfach schwer damit zu leben und nun ist es an der Zeit endlich dagegen etwas zu unternehmen, denn die Begleiterscheinungen bzw. Begleiterkrankungen nehmen immer mehr zu und beeinträchtigen meine Lebensqualität doch beachtlich .

 

So bin ich darauf gekommen mich nach Selbsthilfegruppen zum Thema Adipositas in der Oberlausitz umzusehen und bin dabei auf die Selbsthilfegruppe Kügelchen in Kamenz aufmerksam geworden. Nach einigen kurzen WhatsApp Nachrichten bin ich dann guter Dinge zu meinem ersten Selbsthilfegruppentreffen gegangen.

 

Ich wurde sehr freundlich aufgenommen von einer Gruppe in der vieles möglich ist und jeder genau mit demselben Problem zu kämpfen hat wie ich, das ist schön. So wie alle in der Gruppe haben das selbe Problem und wir kämpfen gemeinschaftlich gegen unser Übergewicht mit Sport, Ernährungsumstellung und Verhaltensänderung.

 

Es gibt immer wieder neue Informationen, die man über die Selbsthilfegruppe in Erfahrung bringen kann, auch wird einem immer geholfen wenn man Fragen oder Probleme hat. Es ist einfach schön in der Selbsthilfegruppe zu sein und ich empfehle jedem der das selbe Problem mit dem Übergewicht hat, sich auf die Suche zu machen und in unsere Selbsthilfegruppe zu kommen.

Jeder ist herzlich willkommen, traut euch einfach. Denn es ist ganz ganz wichtig für eure Gesundheit, dass ihr etwas unternehmt und nicht tatenlos zuseht und einfach von Tag zu Tag immer mehr an Gewicht zunehmt.

 

Wichtig ist, ihr müsst etwas tun. Von alleine geht es nicht und ihr braucht sehr viel Willenskraft und Stärke. Genau in der Selbsthilfegruppe wird diese Willensstärke gefördert bzw. aufgebaut. Wenn es mal nicht so läuft, habt ihr jederzeit einen Ansprechpartner der euch hilft.

 

Ich habe mir viele Informationen über die Selbsthilfegruppe gesammelt, so auch über die bevorstehende Adipositastherapie, die ich zeitnah in Zusammenhang mit meiner Krankenkasse in Angriff nehmen werde.

 

Ich empfehle jedem das gleich zu tun, wenn er das Problem mit seinem Übergewicht in den Griff bekommen möchte.

 

Kommt einfach zu uns, traut euch einfach, wir helfen euch!